Verkehrsrecht / Unfallregulierung

Hilfe nach dem Unfall


Seit 2004 bin ich auch als anwaltlicher Unterstützer im Rahmen der Unfallregulierung tätig, um Ihnen nach einem Unfall zu dem Ihnen zustehenden Schadensersatz auch zu verhelfen.

 

Auch wenn am Unfallort noch alles klar erscheint und die Gegenseite ein Alleinverschulden einräumt, das Einschalten der Polizei daher unnötig ist, kommt das böse Erwachen wenige Tage später, wenn die Haftpflichtversicherungen sich der Angelegenheit annehmen. Besonders geschulte Sachbearbeiter sorgen dafür, dass aus einem Alleinverschulden der Gegenseite plötzlich ein Mitverschulden zu 50 % wird. Nutzen Sie unser Wissen, um vor unliebsamen Überraschungen gewappnet zu sein.

Besondere Vorsicht gilt hier vor dem sogenannten Schadensmanagement der Haftpflichtversicherungen: Zunächst wird eine zügige Erledigung durch die gegnerische Versicherung in Aussicht gestellt, um zu vermeiden, dass Sie einen Rechtsanwalt beauftragen. Dann folgt das Warten. Später erfolgt schließlich nach mehreren Mahnungen und zahllosen Telefonaten eine Teilregulierung Ihres Schadens, da die Werkstattkosten Ihrer Vertrauenswerkstatt plötzlich die durch den Sachverständigen der Versicherung ermittelten Kosten übersteigen. Und was bleibt, sind weitere Monate voller Ärger…Und am Ende die Erkenntnis: "Wäre ich nur gleich zum Rechtsanwalt gegangen…"

 

Und die Kosten meiner Beauftragung muss die gegnerische Haftpflichtversicherung im Rahmen des Verschuldens übernehmen, in vielen Fällen ist daher die Unterstützung durch mich für Sie mit keinen Kosten verbunden.

Martin Javitz

Ihr Fachanwalt für Familienrecht


Seit 2004 zugelassener Rechtsanwalt, verheiratet, zwei Söhne.
Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität zu Tübingen. I. und II. Staatsexamen mit Prädikatsabschluss.
Fachanwalt im Familienrecht seit 2013.


Sprachen: Deutsch, Englisch